Eine starke Gemeinschaft

Gemeinschaftsforschung ermöglicht es, die führende Position der deutschen Intralogistikbranche zu stärken. Aus diesem Grund verfolgt die IFL die folgenden Ziele:

  • Größere Aufmerksamkeit für die Innovationsbranche Intralogistik
  • Mehr Mittel für die Intralogistikbranche als globaler Technologieführer
  • Sicherung des hochqualifizierten Nachwuchses durch Unterstützung der Hochschullandschaft
  • Ideen für Forschungsprojekte aus dem Kreis der Unternehmen
  • Zügige und effektive Bearbeitung von Forschungsanträgen
  • Weitere engagierte Mitglieder für die Forschungsgemeinschaft gewinnen

 

Die AiF
Die AiF ist das Forschungsnetzwerk für den deutschen Mittelstand. Sie fördert Forschung, Transfer und Innovation. Bereits vor mehr als 60 Jahren hat die Industrie die AiF ins Leben gerufen und finanziert sie über ihre branchenspezifischen Forschungsvereinigungen bis heute. Als Dachverband von 100 gemeinnützigen Forschungsvereinigungen mit mehr als 50.000 eingebundenen Unternehmen und 1.200 beteiligten Forschungseinrichtungen leistet sie einen wichtigen Beitrag, die Volkswirtschaft Deutschlands in ihrer Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken. Die AiF als gemeinnütziger Verein organisiert die Industrielle Gemeinschaftsforschung und betreut über die AiF Projekt GmbH und die AiF F∙T∙K GmbH, ihre einhundertprozentigen Tochtergesellschaften, weitere Förderprogramme der öffentlichen Hand. Im Jahr 2018 flossen über die AiF rund 475 Millionen Euro öffentliche Fördermittel in ca. 9.000 laufende Vorhaben.